Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung im Straßenbauerhandwerk Teil I und Teil II (S 70)

Ziel des Lehrgangs

Mit den Kenntnissen aus der  Beurfsausbildung zum/zur Straßenbauer/-in oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung und mehrjährige praktische Erfahrung im Straßenbau soll der Lehrgang dazu beitragen, optimal auf die Prüfung zum/zur Straßenbauermeister/-in vozubereiten. Dafür werden die vorhandenen Kenntnisse vertieft und weiterführende Themenfelder, die in das Aufgabengebiet eines Meisters/einer Meisterin fallen, intensiv vermittelt.

Dozentenpool

Ausgewiesene Professoren und Dozenten der Universität Siegen sowie Ingenieure des Landesbetriebes Straßen NRW, Meister des Aus- und Weiterbildungszentrums Bau und erfahrene Führungskräfte (Praktiker) der Bauwirtschaft.

Abschluss

um den Meistertitel im Straßenbauerhandwerk zu erwerben, ist das erfolgreiche Ablegen der entsprechenden Prüfungsteile I bis IV notwendig. Die Prüfungen der Teile I und II werden von der Handwerkskammer Südwestfalen in Kreuztal abgenommen.

Die Vorbereitungslehrgänge und das Ablegen der Prüfungen in den Teile III und IV können in Ortsnähe angeboten werden.

Inhalte

Teil I Fachpraxis und Teil II Fachtheorie

  • Straßenplanung in Theorie und Praxis; Erstellung von Zeichnungen u. a. mit dem CAD-Programm VESTRA seven PRO
  • Theoretische und praktische Vermessung
  • Gewerke des Straßenbaues
  • Kanalbau Anwendung
  • Erdbau
  • Asphaltbau
  • Trinkwasserversorgung
  • Abwassertechnik
  • Fahrbahndimensionierung
  • Betonbau (Grundlagen)
  • Kunststoffe (Grundlagen)
  • Kalkulation schriftlich und mit BRZ- und ISL-Software
  • Auftragsabwicklung / Baudurchführung
  • Abrechnung schriftlich und mit BRZ- und ISL-Software
  • Bauorganisation / Baumanagement
  • Bauvertragsrecht
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Qualitätsmanagement
  • Unternehmensmarketing
  • Unternehmens- und Personalführung
  • Umweltschutz

Lehrgangsbeginn

ab 06.01.2020

Lehrgangsdauer

ca. 5 Monate in Vollzeit
ca. 900 Unterrichtseinheiten

Unterrichtszeiten

Montag – Donnerstag von 07:30 – 16:15 Uhr
Freitag von 07:30 – 12:30 Uhr

Hinweis: Die verwendeten EDV-Programme können auch außerhalb des Unterrichts  genutzt werden. Das Mitbringen eines Notebooks wird empfohlen. Systemvoraussetzungen: Windows 7 professional, CPU 4 Kern, mind. 8 GB RAM Arbeitsspeicher, Grafikkarte mind. 2 GB dediziert.

Ihre Investition

Lehrgangskosten: 5.750,- €
Prüfungsgebühr:      875,- €
Lernmittel:                350,- €

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Straßenbauer/-in oder gleichwertige Voraussetzung.

Ort

Der Lehrgang findet im Aus- und Weiterbildungszentrum Bau, Kreuztal statt. Das AWZ Bau besitzt neben seiner sehr guten Verkehrsanbindungen an die A4 und A45 ausreichend Parkmöglichkeiten ohne Parkgebühren.

Der Lehrgang ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Sofern diese nicht erreicht wird, behält sich das AWZ Bau vor, den Kurs abzusagen oder terminlich zu verschieben. Die Teilnehmer/-innen werden hierpber frühstmöglich informiert.